Feldenkrais

Feldenkrais- Bewusstheit durch Bewegung

Im Schuljahr 2009/2010 wurde das Wahlfach Feldenkrais als Projekt für die Berufsschulstufe ins Leben gerufen.

Bereits im Jahr darauf wurde es als festes Angebot in das Wahlfachsystem mit aufgenommen. Seit September 2016 bieten wir diesen Wahlkurs auch in der Mittelschulstufe an.

Das Angebot findet nicht in den Räumen der Comeniusschule, sondern in der Feldenkrais-Praxis, Raum für Bewegung und Lernen Roßmarkt 12 in Aschaffenburg, statt. (Feldenkrais Aschaffenburg)

Unterrichtet wird es von Magdalena Arnold, die Praxismitinhaberin und ausgebildete Feldenkrais-Lehrerin ist und auch als Heilpädagogische Förderlehrerin an unserer Schule arbeitet.

Finanziert werden diese Wahlkurse in vollem Umfang durch den Freundeskreis der Comeniusschule.

Den Weg von der Schule zur Praxis legen die Schüler/innen mit dem Stadtbus zurück und werden dabei von einer Heilpädagogischen Förderlehrerin und gegebenenfalls von Schulbegleitern begleitet.

Das Wahlangebot der Berufsschulstufe finden am Montagnachmittag statt, das der Mittelschulstufe am Donnerstagnachmittag.

Im Wahlkurs Feldenkrais machen die Schüler/innen erstaunliche und ermutigende Erfahrungen. Sie finden heraus was in ihnen steckt und entdecken ungeahnte Möglichkeiten. Die Feldenkrais-Methode wirkt auf Körper, Geist und Seele, indem sie den ganzen Menschen in Bewegung bringt.

Die Schüler/innen lernen und erfahren hier

  • mehr Beweglichkeit
  • größere Leichtigkeit und Klarheit
  • mehr Selbstvertrauen
  • mehr Kreativität und neue Freude an Bewegung
  • Mut und Offenheit für Neues
  • gut für sich selbst zu sorgen

Schüler/innen-Zitate aus den Wahlkursen:

„… es geht hier ums Spüren, nicht ums Können…“

„… wenn meine Augen abgedeckt sind, kann ich besser spüren…“

„… und manchmal war ich von mir überrascht…“

„… ich spüre meinen Kopf und werde ganz gerade…“

„… Feldenkrais ist Wohlfühlen lernen…“

„… ich mag Feldenkrais für die Beine, da werde ich immer ganz lang…“