Langjährige Mitarbeiter der Comenius-Schule verabschiedet

Am Ende des Schuljahres 2019/20 verließen mehrere Lehrer die Comenius-Schule.

Frau Kuhn ging nach 37 Jahren als Hauswirtschafts-Lehrerin in den wohlverdienten Ruhestand. Sie prägte und gestaltete die Comenius-Schule über viele Jahre mit:

Mit der Gründung des Café Bücherwurms vor 25 Jahren, gelang es ihr einen Begegnungspunkt von Schüler*innen und Menschen außerhalb der Schule zu schaffen. Ihre Koch- und Backkünste gab Frau Kuhn geduldig an viele Schüler*innen weiter.

Herr Sahm verließ die Comenius-Schule und wandte sich einer anderen Aufgabe zu. Auch er war viele Jahre als Heilpädagogischer Förderlehrer an der Schule. Herr Sahm unterrichtete am liebsten Sport und gab seine Basketball-Kenntnisse mit Freude an seine Schüler*innen weiter.

Frau Goller ging ebenfalls in den Ruhestand. Ihre geduldige und freundliche Art vermissen nicht nur unsere Schüler*innen. Frau Goller war über die Jahre in allen Klassenstufen eingesetzt und konnte sowohl die kleinen als auch die großen Schüler*innen schnell für sich gewinnen.

Aufgrund der Corona-Pandemie konnte eine Verabschiedung mit allen Schüler*innen leider nicht stattfinden. Die Kolleg*innen wurden im kleinen Kreis verabschiedet.

Für ihre neuen Aufgaben und die Zeit im Ruhestand wünschen wir allen alles Gute!